Wirbelsäulenchirurgie - Rückhalt für ein bewegtes Leben

Unser Geschäftsbereich Wirbelsäulenchirurgie beschäftigt sich mit Produkten für die Behandlung von Wirbelsäulenerkrankungen wie Bandscheibenerkrankungen, Skoliose, Spinalkanalstenose, Wirbelkörperfrakturen und Wirbelgleiten. Innovative Produkte ermöglichen Therapien, die Schmerzen beseitigen und Patienten ihre Belastbarkeit und Beweglichkeit zurückgeben können.

Minimalinvasive oder MAST™ -Technologien

MAST™ (Abkürzung für Minimal Access Spinal Technologies) ermöglicht Ärzten die Operation durch kleine Einschnitte. Bei der Arbeit an der Wirbelsäule können unter anderem mit muskelschonenden Techniken kleine Tuben und Retraktorsysteme eingesetzt werden.

Tina

Multisegmentales perkutanes Stabilisationssystem CD Horizon Longitude

So ermöglicht zum Beispiel das perkutane multisegmentale Stabilisationssystem CD HORIZON LONGITUDE™ durch kleine Hauteinschnitte die perkutane Implantation von Schrauben und Stäben über mehrere Segmente. Damit ist die Versorgung von degenerativen Wirbelsäulenerkrankungen und Wirbelfrakturen minimalinvasiv bzw. perkutan möglich.

Dynamische Stabilisierung

Bandscheibe

Künstliche Bandscheibe zur Behandlung eines Bandscheibenvorfalls

Zu diesem Bereich gehören dynamische Stabilisierungssysteme und interspinöse Spreizer. Außerdem bieten wir dynamische Implantate für den künstlichen zervikalen und lumbalen Bandscheibenersatz (Bandscheibenprothesen) an, die den natürlichen Bewegungsumfang der Wirbelsäule erhalten können.

Biomaterialien

Das rekombinante morphogenetische Protein des menschlichen Knochens, rhBMP-2, ist Teil unserer Produktpalette im Bereich Biomaterialien. Das Protein kann das Knochenwachstum in bestimmten Bereichen gezielt anregen, z.B. bei der der Behandlung offener Tibiafrakturen (Schienbeinbrüche) und auch bei bestimmten Formen der Wirbelfusion.

Behandlung von Wirbelkörperbrüchen

Die KYPHON® Ballon-Kyphoplastie bietet eine minimalinvasive Behandlungsmöglichkeit für durch Osteoporose, Verletzungen, Unfälle oder Krebs verursachte Wirbelkörperbrüche.

 

Letzte Aktualisierung: 18-05-2011

Section Navigation

Additional information

Michelson Technology at Work
Deutschland