Magenstimulation (elektrische Gastrostimulation) bei Magenlähmung (Gastroparese)

Der Enterra™-Neurostimulator hat ungefähr die Abmessungen einer Taschenuhr und wird bei Patienten eingesetzt, bei denen eine herkömmliche medikamentöse Behandlung nicht zum Ziel führt. Der Schrittmacher gibt Impulse an den unteren Abschnitt des Magens ab. So kann eine Linderung der durch die Magenlähmung verursachten Symptome (chronische Übelkeit, Erbrechen) erreicht werden.

Chronische Übelkeit und Erbrechen, die häufigsten Symptome der Magenlähmung, können das Leben zur Qual machen.
Weiter: Enterra-Neurostimulator

Letzte Aktualisierung: 18-05-2011

Section Navigation

Additional information

Deutschland