T-VAC
Tip-versatile ablation catheter
CryoConsole

T-VAC - Tip-Versatile Ablationskatheter

Der Tip-Versatile-Ablationskatheter ist ein steriler bidirektionaler Multielektroden-Katheter zum Einmalgebrauch.

Überblick

Der T-VAC ist für die Herstellung von endokardialen Läsionen (fokal und linear) während Herzablationsverfahren zur Behandlung von supraventrikulären Arrhythmien und bei der AV-Knoten-Ablation konzipiert; diese Katheter sind auch für den Gebrauch beim elektrophysiologischen Herzmapping sowie zur Abgabe von diagnostischen Herzstimuli bestimmt.

Eigenschaften:

  • Linearer Katheter, der selektiv abladieren kann mit unipolar:bipolar RF von einzelnen oder allen Elektroden
  • Duale Thermoelemente in jeder Elektrode, kombiniert mit einem speziellen Algorithmus zur Temperatur-Überwachung, eliminieren die Notwendigkeit für Kühlung mittels Spülung (irrigated cooling)
  • Es besteht die Möglichkeit für einen bidirektionalen Block mit nur einer Ablation (Zeitersparnis, Effizienz)
  • Die asymmetrische, bidirektionale Steuerung erleichtert die Platzierung von Läsionen in vielen anatomischen Positionen.

Technische Daten

  • Gesamtlänge: 135 cm
  • Anzahl der Elektroden: 6
  • Elektrodenabstand: 3 mm
  • Ringgröße der Elektroden: 2 mm
  • Größe der Elektrodenspitze: 4 mm
Letzte Aktualisierung: 25-03-2013
Deutschland