RF Sprinklr 4 mm
Ablationskatheter

Indikationen und Warnhinweise

Indikationen

Der Sprinklr-Katheter ist für den Einsatz im Rahmen einer flüssigkeitsunterstützten intrakardialen Hochfrequenzablation (HF) über die Elektrodenspitze mit einer separaten dispersiven Elektrode bestimmt und wird an den Medtronic HF-Generator angeschlossen. Der Sprinklr-Katheter ist so konstruiert, dass Flüssigkeit durch ein zentrales Lumen und durch Ausgänge in die Elektrodenspitze fließen kann, um die Elektrodenspitze während der Abgabe von HF-Energie zu kühlen. Der Sprinklr-Katheter kann auch zur intrakardialen Aufzeichnung oder Stimulation verwendet werden.

Kontraindikationen

Für den steuerbaren spülbaren Sprinklr-Spitzenkatheter gelten folgende Kontraindikationen:

  • aktive Sepsis
  • bekannte Empfindlichkeit gegenüber Heparin
  • Blutgerinnungsanomalien
  • Venenfilter-Vorrichtung (Greenfield-Filter)
  • Katheterplatzierung in einem verschlossenen oder beschädigten Gefäß

Es wird davon abgeraten, den Katheter bei Patienten zu verwenden, bei denen keines der gängigen Antikoagulationsprotokolle für linksseitige Verfahren angewandt werden kann, oder bei denen vor kurzem eine Koagulopathie oder ein embolisches Ereignis aufgetreten ist. Die transseptale Methode ist bei Patienten mit linksatrialem Thrombus oder Myxom oder einem interatrialen Baffle oder Patch kontraindiziert. Die retrograde Methode durch die Aorta ist bei Patienten mit Aortenklappenersatz kontraindiziert.

Warnhinweise

  • Zugehörige Produktdokumentation – Vor Inbetriebnahme des Medtronic Ablationssystems bzw. Anschluss des Ablationskatheters an einen Medtronic HF-Generator müssen die Gebrauchsanweisung für das Medtronic Ablationssystem und die Bedienungsanleitung für den Ablationskatheter komplett gelesen und verstanden werden.
  • Systemkompatibilität – Der Katheter darf nur mit einem HF-Generator von Medtronic, einer geeigneten Infusionspumpe und den entsprechenden Zubehörteilen verwendet werden. Die Sicherheit und Verwendung mit anderen HF-Generatoren oder Zubehörteilen wurden nicht geprüft. Ausschließlich Kabel von Medtronic verwenden.
  • Qualifikation des Anwenders – Der Katheter darf nur von einem Arzt oder unter Aufsicht eines Arztes verwendet werden, der in Ablationsverfahren unter Verwendung dieses Katheters und des Medtronic HF-Ablationsgenerators geschult ist.
  • Anforderungen an die Einsatzumgebung – Kardiale Ablationsverfahren dürfen nur in voll ausgerüsteten Elektrophysiologie-Laboren durchgeführt werden.
Letzte Aktualisierung: 02-04-2013
Deutschland