Rückenmarkstimulation
 

Sicherheitshinweise

Medtronic hat sich der Aufgabe verschrieben, ausschließlich Produkte und Dienstleistungen höchster Qualität bereitzustellen und für diese kontinuierliche Unterstützung zu bieten.

Dringende Sicherheitsinformation - Aktualisierung der Gebrauchsanweisungen: Rückenmarkskompression durch Bildung einer epiduralen Raumforderung - Februar 2014

Betroffene Produkte: Alle Systeme zur Rückenmarkstimulation (SCS - Spinal Cord Stimulation)
Schreiben an den Arzt

Dringende Sicherheitsinformation - Änderung der Informationen zu Batterielebensdauer und Aufladeintervallen bei verwendung der Betriebsart "Zyklisch" - Februar 2014

Betroffene Produkte: Prime Advanced, RestoreAdvanced, RestoreUltra, RestoreSensor (alle auch in der SureScan Version) und Itrel 4

Die Verwendung der Betriebsart "Zyklisch" kann bei bestimmten Stimulationsparametern zu einer Verkürzung der Batterielebensdauer/der Aufladeintervalle führen
Schreiben an den Arzt
Aktualisierte Anleitung zur Berechnung von Batterielebensdauer/ Aufladeintervallen

Dringende Sicherheitsinformation - Austausch von Softwarekarten Oktober 2013 (ergänzt im Juli 2014)

Therapie mit dem implantierbaren SynchroMed Infusionssystem:

Falsche Anzeige des Austauschdatums und vorzeitiger Reservoir-Alarm

Tiefe Hirnstimulation und Neurostimulation zur Schmerztherapie:

Verlust der Stimulation und Überstimulation

Betroffene Produkte: SynchroMed Infusionssysteme Modell 8637 sowie implantierbare Neurostimulationssysteme zur Schmerztherapie und zur Tiefen Hirnstimulation.

Beschreibung einiger Software-Fehler und Ankündigung eines entsprechenden Software-Updates
Schreiben an den Arzt
Ergänzung um SureScan MRI Modelle im Juli 2014

Letzte Aktualisierung: 21-02-2012

Wichtige Erkenntnisse zur Tiefen Hirnstimulation bei Parkinson

Die EarlyStim-Studie zeigt, dass STN-DBS die Lebensqualität in einem früheren Stadium der Erkrankung verbessern kann. Zur Studie steht jetzt ein MedLearning-Training zur Verfügung, für das auch CME-Punkte vergeben werden.

Zum Training

Informationen zur Studie

Bestellungen

Tel.: 02159-8149-353
csneurosnt@medtronic.de

Technische Hotline

Tel.: 02159-8149-171
neuro.solutions@medtronic.de

Gerätereparatur und STK

Tel.: 02159-8149-253
cstechnischerservice@medtronic.de

Deutschland