Activa RC
Neurostimulator für die Tiefe Hirnstimulation

Programmiergeräte und Zubehör

Arzt-Programmiergerät

Arzt-Programmiergerät N'Vision Modell 8840

N'Vision Modell 8840

Beim Programmiergerät Medtronic N'Vision® Modell 8840 handelt es sich um ein tragbares Gerät für die Programmierung aller implantierbaren Arzneimittelpumpen und Neurostimulatoren von Medtronic.

Das Arzt-Programmiergerät ist die externe Komponente des verwendeten Neurostimulations-Systems. Das Programmiergerät verfügt über ein Touchscreendisplay für die Dateneingabe, einen Telemetriekopf für die Programmierung des Neurostimulators sowie über eine Infrarotschnittstelle zum Drucken von Daten.

Zugehörige Handbücher

Patienten-Programmiergerät

DBS-Patienten-Programmiergerät 37642

DBS-Patienten-Programmiergerät 37642

Patienten mit implantiertem DBS Neurostimulator können mithilfe des Medtronic DBS-Patienten-Programmiergeräts den Status ihres Neurostimulators überprüfen und unter verschiedenen, vorab vom Arzt festgelegten therapeutischen Optionen wählen.

Patienten-Programmiergerät – Parameter

Das DBS-Patienten-Programmiergerät verfügt über zwei Modi: „Einfach“ und „Erweitert“. Der Modus und die zugehörigen Einstellungen werden durch den Arzt individuell auf die Bedürfnisse des Patienten eingestellt und können bei jeder Programmiersitzung geändert werden.

Einfacher Modus

Im einfachen Modus kann der Patienten den Status seines DBS-Geräts überprüfen, jedoch keinerlei Änderungen an seiner Therapie vornehmen.

Erweiterter Modus

Der erweiterte Modus gibt dem Arzt die Möglichkeit, bis zu vier Therapiegruppen mit unterschiedlichen Stimulationsparametern einzurichten. Der Patient kann zwischen den Gruppen wechseln und die Therapie innerhalb der vom Arzt festgelegten Grenzen ändern. Sofern vom Arzt freigegeben kann der Patient Frequenz, Amplitude und Impulsdauer anpassen.

 Einfacher ModusErweiterter Modus
Überprüfung der Neurostimulatorbatterie
X
X
Ein- und Ausschalten der Therapie
X
X
Anzeigen/Anpassen von Amplitude, Impulsdauer, Frequenz
 
X
Ändern der aktiven Therapiegruppe
 
X
 

Zugehörige Handbücher

Letzte Aktualisierung: 26-03-2013

Wichtige Erkenntnisse zur Tiefen Hirnstimulation bei Parkinson

Die EarlyStim-Studie zeigt, dass STN-DBS die Lebensqualität in einem früheren Stadium der Erkrankung verbessern kann. Zur Studie steht jetzt ein MedLearning-Training zur Verfügung, für das auch CME-Punkte vergeben werden.

Zum Training

Informationen zur Studie

Bestellungen

Tel.: 02159-8149-353
csneurosnt@medtronic.de

Technische Hotline

Tel.: 02159-8149-171
neuro.solutions@medtronic.de

Gerätereparatur und STK

Tel.: 02159-8149-253
cstechnischerservice@medtronic.de

Deutschland