Die Entscheidung für die Tiefe Hirnstimulation mit der Reclaim DBS-Therapie

Die Tiefe Hirnstimulation (Deep Brain Stimulation = DBS) mit der Reclaim™ DBS-Therapie ist nicht für jeden Patienten geeignet. Nur ein erfahrener Arzt kann entscheiden, ob diese Therapie für Sie in Frage kommt. Vor der Entscheidung für die Therapie wird er gemeinsam mit Ihnen ihre medizinische Situation und eventuelle Risiken genau abwägen.

Eine Reclaim DBS-Therapie kann für Sie in Frage kommen, wenn

  • Sie seit mehr als fünf Jahren von einer Zwangserkrankung betroffen sind.
  • die Zwangserkrankung als schwerwiegende Erkrankung eingestuft wurde.
  • mindestens drei Behandlungsversuche mit selektiven Serotonin-Wiederaufnahmehemmern (SSRIs) zu keiner Verbesserung geführt haben (Serotonin ist ein Botenstoff im Körper, von dem vermutet wird, dass er sich auf die Stimmung auswirkt).
  • ein zwanghaftes Horten nicht das hauptsächliche Symptom Ihrer Erkrankung ist.
  • Sie mit einer kognitiven Verhaltenstherapie behandelt wurden oder versucht wurde, eine solche Therapie bei Ihnen durchzuführen.
  • Sie nicht an einer schwerwiegenden psychischen Begleiterkrankung (z. B. einer Persönlichkeitsstörung) leiden und bei Ihnen nicht von Medikamentenmissbrauch oder Drogensucht auszugehen ist.
  • bei Ihnen die Kriterien für die Implantation eines Systems für die Tiefe Hirnstimulation erfüllt sind.
  • Sie mindestens 18 Jahre alt sind.
  • bei einem eventuellen chirurgischen Eingriff keine Bereiche des Gehirns zerstört wurden, die stimuliert werden sollen.
  • Sie nicht schwanger sind.
  • bei Ihnen keine weiteren neurologischen Störungen vorliegen (z.B. Demenz).
  • Sie nicht unter einer Blutgerinnungs-Störung leiden und keine Gerinnungshemmer einnehmen.
  • bei Ihnen nicht regelmäßig eine Magnetresonanztomographie (MRT, Kernspinuntersuchung) notwendig ist.

Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem Psychiater oder von einem auf die Behandlung mit der Reclaim DBS-Therapie spezialisierten Behandlungszentrum.

Lassen Sie sich ausführlich informieren

Die Entscheidung, ob Sie sich einer Reclaim DBS-Therapie bei Zwangsstörung unterziehen wollen, liegt bei Ihnen – auch wenn Ihr Arzt zu dem Schluss kommt, dass diese Therapie für Sie in Frage kommt.

Berücksichtigen Sie bei Ihrer Entscheidung zum Beispiel folgende Faktoren:

  • Achten Sie auf ein vertrauensvolles Verhältnis zu Ihrem Arzt. Er sollte bereit sein, Sie zu unterstützen und alle Ihre Fragen zu beantworten. Lassen Sie sich von Ihrem Arzt informieren und beraten.
  • Wägen Sie gemeinsam mit Ihrem Arzt Nutzen und Risiken der Behandlung sorgfältig ab.

Überlegen Sie vor dem Gespräch mit Ihrem Arzt, welche Punkte Sie ansprechen möchten. Notieren Sie sich am besten Ihre Fragen. Bereiten Sie sich vor, so dass Sie Ihrem Arzt genaue Auskunft über Ihren Krankheitsverlauf geben können.

Die Informationen auf dieser Webseite ersetzen nicht das persönliche Gespräch mit Ihrem Arzt. Wenden Sie sich also für Informationen zu Diagnose und Behandlung immer auch an Ihren Arzt.

Letzte Aktualisierung: 15-08-2011

Section Navigation

Additional information

Contact Us

Medtronic GmbH
Medtronic
Earl-Bakken-Platz 1 40670 Meerbusch
work Kontakt Tel.  02159-8149-0
work Fax. 02159-8149-100
Deutschland