Therapiemöglichkeiten bei überaktiver Blase

Bei überaktiver Blase kommen verschiedene Behandlungarten in Frage. Eine davon ist die innovative InterStim®- Therapie von Medtronic. Diese Therapie mit einem Blasen-Schrittmacher wurde seit 1994 weltweit bei mehr als 175.000 Patienten eingesetzt. Wenn die Behandlung Ihrer Blasenprobleme mit herkömmlichen Methoden erfolglos war, dann könnte der Ansatz von Medtronic eine wirksame Alternative für Sie sein.

Veränderung der Lebensweise

Manche Betroffene gelangen durch eine gesündere Lebensweise, Ernährungsumstellung, Biofeedback, Blasentraining und/oder Übungen zur Stärkung der Beckenbodenmuskulatur zu einer Linderung der Symptome ihrer Blasenfunktionsstörungen.

Arzneimittel

Möglicherweise verordnet Ihr Arzt Arzneimittel, die eine Linderung der Symptome Ihrer Blasenfunktionsstörungen herbeiführen können. Die meisten dieser Arzneimittel wirken auf die die Blasenfunktion steuernden Muskeln.

Sakrale Neuromodulation (Interstim)

Bei Patienten, bei denen herkömmliche Behandlungsformen nicht den gewünschten Erfolg bringen oder vom Patienten nicht vertragen werden, kann der Arzt auch die sogenannte sakrale Neuromodulation empfehlen. Bei dieser reversiblen Behandlungsform gibt ein kleiner implantierter Neurostimulator (Blasenschrittmacher) schwache elektrische Impulse an die sakralen Spinalnerven ab, um die Symptome zu lindern. Manchmal werden für diese Methode auch die Begriffe Sakralnervstimulation oder sakrale Nervenstimulation verwendet.

Irreversible chirurgische Eingriffe

In manchen Fällen entscheiden sich Betroffene auch für eine Blasenaugmentation (Vergrößerung der Blase), Blasendenervierung (Durchtrennung oder Resektion der Blasennerven), Harnableitung oder Blasenentfernung.

 

Die Informationen auf dieser Webseite ersetzen nicht das persönliche Gespräch mit Ihrem Arzt. Wenden Sie sich also für Informationen zu Diagnose und Behandlung immer auch an Ihren Arzt.

Letzte Aktualisierung: 17-03-2015

Section Navigation

Additional information

Contact Us

Medtronic GmbH
Medtronic
Earl-Bakken-Platz 1 40670 Meerbusch
work Kontakt Tel.  02159-8149-0
work Fax. 02159-8149-100
Deutschland