Implantation eines ventrikuloperitonealen (VP) Shunts – Vorbereitung und Ablauf

Titel

Detailliertere Darstellung – Implantation eines ventrikuloperitonealen (VP) Shunts

Ihr medizinisches Team wird die Implantation eines Shunts mit Ihnen besprechen. Hierzu zählen auch wichtige Maßnahmen vor, während und nach dem Eingriff.

Vor dem Eingriff

Zur Infektionsprophylaxe muss eventuell etwas Kopfhaar abrasiert werden. Das medizinische Team wird Kopf und Körper mit einer Spezialseife abwaschen. Der Patient wird mit sterilen Tüchern abgedeckt, um die Sterilität während des Eingriffs zu wahren.

Ihr Neurochirurg wird sicherstellen, dass Sie den Eingriff verstehen und Ihnen alle Fragen beantworten.

Während des Eingriffs

Das neurochirurgische Team führt den Eingriff unter sterilen Bedingungen und in Vollnarkose im OP durch. Die Operation dauert im Allgemeinen weniger als eine Stunde. Sie umfasst folgende Schritte:

  1. An der Kopfhaut wird ein kleiner Schnitt gesetzt. Dann wird ein kleines Loch in den Schädel gebohrt.
  2. In die Schutzhüllen des Gehirns wird eine kleine Öffnung geschnitten. Durch diese Öffnung wird der Katheter im Seitenventrikel platziert.
  3. Der Neurochirurg setzt zwei oder drei kleine Inzisionen, um das Shuntventil zu platzieren (im Allgemeinen über oder hinter dem Ohr).
  4. Der Katheter wird unter der Haut entlang geführt.
  5. Die Katheterspitze wird sorgfältig in der entsprechenden Zielhöhle platziert (im Allgemeinen der Bauch).
  6. Nach der Operation werden die Inzisionen steril verbunden.

Nach dem Eingriff

Unmittelbar nach dem Eingriff wird der Patient in den Aufwachraum verlegt. Dort wird er etwa eine Stunde lang intensiv überwacht und kommt anschließend auf sein Zimmer. Die meisten Patienten verlassen das Krankenhaus je nach Heilungsverlauf nach 2 bis 7 Tagen.

Dies ist das normale Vorgehen zur Implantation eines Shunts. Je nach Neurochirurg, Krankenhaus und speziellen medizinischen Bedürfnissen kann das Vorgehen im Einzelfall hiervon abweichen.

Die Informationen auf dieser Webseite ersetzen nicht das persönliche Gespräch mit Ihrem Arzt. Wenden Sie sich also für Informationen zu Diagnose und Behandlung immer auch an Ihren Arzt.

Letzte Aktualisierung: 19-04-2016

Section Navigation

Additional information

Contact Us

Medtronic GmbH
Medtronic
Earl-Bakken-Platz 1 40670 Meerbusch
work Kontakt Tel.  02159-8149-0
work Fax. 02159-8149-100
Deutschland