Operation bei einer Herzklappen-Rekonstruktion

In den meisten Fällen erfolgt die Rekonstruktion der Herzklappe durch eine Operation am offenen Herzen. Das bedeutet, dass Ihr Chirurg Ihren Brustkorb und das Herz öffnet, um die erkrankte Herzklappe zu behandeln.

Vor dem Eingriff

Folgendes kann Ihnen bei der Vorbereitung auf die Operation helfen:

  • Sprechen Sie zum Beispiel mit dem Anästhesisten, dem Chirurgen, dem Kardiologen, dem Beatmungsspezialisten und dem Pflegepersonal.
  • Besprechen Sie die Details der Operation mit Ihrer Familie.
  • Besuchen Sie die Intensivstation, auf der Sie direkt nach der Operation zur Überwachung liegen werden.

Während des Eingriffs

Während der Operation öffnet der Chirurg Ihren Brustkorb, um an Ihr Herz und die erkrankte Herzklappe heranzukommen. Sie stehen während der gesamten Operation unter Vollnarkose und spüren keinerlei Schmerzen.

Bei den meisten Eingriffen wird das Herz vorübergehend angehalten und an eine Herz-Lungen-Maschine angeschlossen. Das Gerät übernimmt die Atemfunktion und hält den Blutkreislauf aufrecht. Möglich sind auch Operationsmethoden, bei der die Herzklappe am schlagenden Herzen rekonstruiert wird. Oder ein so genannter minimal-invasiver Eingriff, bei dem ein kleiner Einschnitt am Brustbein oder unter dem rechten Brustmuskel vorgenommen wird, um zur Herzklappe zu gelangen. Dadurch können Schmerzen, Narben und Erholungsdauer verringert werden. Dank moderner Technologie und Operationsverfahren wird die minimal-invasive Operationstechnik immer häufiger angewendet. Ihr Arzt entscheidet, welche Technik für Ihre Herzklappenoperation die richtige ist.

Für die Rekonstruktion einer Herzklappe stehen mehrere Techniken für den Zugang zur Herzklappe zur Verfügung. Minimalinvasiver Eingriff: Am Brustbein oder unter dem rechten Brustmuskel wird ein kleiner Einschnitt vorgenommen.

Vergrößern – Operationstechniken zur Herzklappen-Rekonstruktion im Vergleich. Bei einem minimalinvasiven Eingriff wird ein kleiner Einschnitt am Brustbein oder unter dem rechten Brustmuskel vorgenommen, um zur Herzklappe zu gelangen.

Ihr Chirurg wird zur Rekonstruktion Ihrer Herzklappe eines oder mehrere der folgenden Verfahren anwenden:

  • Klappenöffnung durch Entfernung von Gewebe vergrößern.
  • Kalkablagerungen entfernen, die sich um die Klappensegel gebildet haben.
  • Die Bänder reparieren, die die Bewegung der Klappensegel steuern.
  • Die Klappe wieder an den Bändern befestigen.
  • Die Basis der Klappe (Anulus) durch Hinzufügen von Gewebe oder Annähen eines Anulus-Bandes oder -Ringes außen um die Klappe stärken.

Nach dem Eingriff

Nachdem Ihre Herzklappe wiederhergestellt wurde und die Operation abgeschlossen ist, schlägt Ihr Herz wieder selbstständig. Alle Einschnitte werden vernäht.

Sie werden einige Zeit auf der Intensivstation verbringen, wo Sie sorgfältig überwacht werden, damit keine Komplikationen auftreten. Anschließend werden Sie auf eine offene Station verlegt.

Die Informationen auf dieser Webseite ersetzen nicht das persönliche Gespräch mit Ihrem Arzt. Wenden Sie sich also für Informationen zu Diagnose und Behandlung immer auch an Ihren Arzt.

Letzte Aktualisierung: 06-07-2011

Section Navigation

Additional information

Contact Us

Medtronic GmbH
Medtronic
Earl-Bakken-Platz 1 40670 Meerbusch
work Kontakt Tel.  02159-8149-0
work Fax. 02159-8149-100
Deutschland