Was ist eine Insulinpumpe?

Insulinpumpen geben durch das so genannte Infusionsset – ein dünner Schlauch mit einer durch die Haut eingeführten Kanüle – Insulin an den Körper ab

Insulinpumpe

Eine Insulinpumpe ist ein kleines Gerät (ungefähr so groß wie ein Mobiltelefon), das außerhalb des Körpers – oft am Gürtel – getragen wird. Über einen dünnen, flexiblen Kunststoffschlauch, der mit einer Kunststoff- oder Stahlkanüle verbunden ist, gibt die Pumpe kontinuierlich Insulin in das Unterhautfettgewebe ab. Anlage des sogenannten Infusionssets und die Bedienung der Pumpe erfolgen einfach durch den Patienten. Eine Insulinpumpe ahmt durch die kontinuierliche, variable Insulinabgabe die normale Funktion der Bauchspeicheldrüse nach. Die Insulinpumpe MiniMed® Veo™ von Medtronic bietet die Option des kontinuierlichen Glukosemonitorings, das dem Patienten jederzeit den Überblick über seine Glukosewerte gewährt und ein rechtzeitiges (Re-)Agieren ermöglicht. Die Veo Insulinpumpe verfügt außerdem über eine automatische Hypoabschaltung (bei aktivierter CGM-Funktion) für einen besseren Schutz vor gefährlichen Unterzuckerungen.

Bessere Diabeteskontrolle als mit Injektionstherapie

Die Insulinpumpentherapie nutzt ausschließlich schnell wirkendes Insulin, dessen Absorption in Ihrem Körper besser vorhersagbar ist – Schwankungen in der Insulinabsorption liegen unter 3 %1. Bei einem langwirksamen Insulin liegen die Absorptionsschwankungen deutlich höher, im zweistelligen Bereich2. Dadurch können an vergleichbaren Tagen die Blutzuckerwerte sehr unterschiedlich sein.

Tägliche Insulin-Injektionen stellen ein Therapiekonzept dar, das wenig Rücksicht auf Ihre persönlichen Aktivitäten nimmt. Gespritztes Verzögerungsinsulin bestimmt Ihren Tagesablauf:

  • Morgendliches Ausschlafen und das Vermeiden nächtlicher Hypoglykämien (zu niedriger Blutzucker) können nicht immer gewährleistet werden.
  • Die Wirkung von Verzögerungsinsulin müssen Sie beispielsweise berücksichtigen, wenn Sie sich sportlich betätigen. In der Pumpe reduzieren Sie einfach die aktuelle Insulinabgabe – so genannte „Sport-BEs“ (Kohlenhydrate zur Vermeidung von Unterzuckerungen) können in den meisten Fällen entfallen..

Insulin rund um die Uhr – ähnlich der Bauchspeicheldrüse

Mit einer Insulinpumpe können Sie das Insulinangebot in Ihrem Körper Ihrem persönlichen Bedarf anpassen.

Übernehmen Sie die Kontrolle - jederzeit.

Dank der Insulinpumpentherapie und dem kontinuierlichen Glukosemonitoring mit dem MiniMed® Veo System können Sie spontaner essen, schlafen, arbeiten und aktiver sein als bisher. Außerdem können Sie das gute Gefühl genießen, Ihren Diabetes besser im Griff zu haben.

Nutzen Sie das kontinuierliche Glukosemonitoring des MiniMed Veo Systems, so stehen Ihnen jederzeit wichtige Glukose-Informationen zur Verfügung, anhand derer Sie Maßnahmen ergreifen können, bevor Probleme überhaupt auftreten. Außerdem verfügt das Veo System über eine automatische Hypo-Abschaltung für einen besseren Schutz vor gefährlichen Unterzuckerungen rund um die Uhr. So unterstützt Sie das Minimed Veo System dabei, ein gesünderes und sorgenfreieres Leben zu führen.
Weitere Informationen: Wie erhalte ich eine Insulinpumpe?
Weitere Informationen: Leben mit der Insulinpumpe

Quellenangaben

  1. Lauritzen T, Pramming S, Deckert T, Binder C. Pharmacokinetics of continuous subcutaneous insulin infusion. Diabetologia. 1983;24(5):326-329.
  2. Bode BW, et al. Diabetes Research and Clin Practice. 1999; 46:183-190

 

Die Informationen auf dieser Webseite ersetzen nicht das persönliche Gespräch mit Ihrem Arzt. Wenden Sie sich also für Informationen zu Diagnose und Behandlung immer auch an Ihren Arzt.

Letzte Aktualisierung: 05-09-2013

Section Navigation

Additional information

Take Charge

Contact Us

Medtronic GmbH
Diabetes
Medtronic
Earl-Bakken-Platz 1
40670 Meerbusch

work Tel.  02159-8149-370
work Fax. 02159-8149-110
Kostenfreie
Service-Nummer:
 0800-6464633
Deutschland