Chronische Rücken- und Beinschmerzen

Chronische Rückenschmerzen treten häufig in der Lendenwirbelsäule auf, können aber auch in die Beine oder Füße ausstrahlen. Sie können durch eine Vielzahl von Rückenmarkserkrankungen oder -verletzungen ausgelöst werden. Wenn Sie starke Schmerzen haben, können unsere Therapien helfen. Sie haben bereits 250.000 Menschen weltweit geholfen, ihre chronischen Schmerzen in den Griff zu bekommen.1

Definition

Chronische Rücken- und Beinschmerzen treten meistens in der Lendenwirbelsäule auf, können aber auch in die Oberschenkel, Waden und Füße ausstrahlen.

Ursachen

Chronische Rücken- und Beinschmerzen können durch eine Vielzahl von Rückenmarkserkrankungen hervorgerufen werden. Hierzu zählen:

  • degenerative Bandscheibenerkrankungen
  • lumbaler Bandscheibenvorfall
  • Failed-Back-Surgery-Syndrom
  • epidurale Fibrose
  • Arachnoiditis

Symptome

Die Palette der Symptome von chronischen Rücken- und Beinschmerzen können unangenehm bis völlig lähmend sein. Die Schmerzen fühlen sich scharf, stechend oder brennend an oder treten als dumpfe Muskelschmerzen auf. Betroffene Körperareale können eine Druckempfindlichkeit aufweisen. Die Schmerzen können auch durch Bewegung verstärkt werden.

Diagnostik

Wenn Ihre Schmerzen länger als 6 Monate andauern, werden sie als chronisch bezeichnet. Nähere Informationen zur Diagnose Ihrer Schmerzen erhalten Sie von Ihrem Arzt.

Quellenangaben

  1. Von Medtronic, Inc. erhobene Daten.

Die Informationen auf dieser Webseite ersetzen nicht das persönliche Gespräch mit Ihrem Arzt. Wenden Sie sich also für Informationen zu Diagnose und Behandlung immer auch an Ihren Arzt.

Letzte Aktualisierung: 18-05-2011

Section Navigation

Deutschland