Die Implantation eines Neurostimulators oder einer Medikamentenpumpe

Die Behandlung von chronischen Schmerzen ist nicht einfach. Daher haben über 250.000 Menschen weltweit auf die bewährte Technologie unserer Neurostimulatoren und Medikamentenpumpen vertraut. Ob die Therapien bei Ihnen wirksam sind, können Sie in einer Testphase selbst herausfinden.

Entscheidung zur Implantation

Wenn durch Ihre derzeitige Behandlung keine ausreichende Schmerzlinderung erzielt wird, schlägt Ihr Arzt Ihnen u.U. vor, die Neurostimulation oder eine Medikamentenpumpe zu testen. Dies ist möglich, ohne ein dauerhaftes Implantat direkt einzusetzen.
Weitergehende Informationen: Neurostimulatoren
Weitergehende Informationen: Medikamentenpumpen

Der Eingriff: Vorbereitung und Ablauf

Es sind zwei kleinere Eingriffe zur Austestung und Implantation eines Neurostimulators oder einer Medikamentenpumpe notwendig. Diese dauern im Allgemeinen jeweils etwa eine Stunde und es kann ein kurzer Krankenhausaufenthalt notwendig sein.
Weitergehende Informationen: Neurostimulatoren
Weitergehende Informationen: Medikamentenpumpen

 

Die Informationen auf dieser Webseite ersetzen nicht das persönliche Gespräch mit Ihrem Arzt. Wenden Sie sich also für Informationen zu Diagnose und Behandlung immer auch an Ihren Arzt.

Letzte Aktualisierung: 18-05-2011

Section Navigation

Deutschland