Herzschrittmacher: Welchen Nutzen bringt die Therapie?

Ein implantierter Herzschrittmacher lindert die Symptome, die bei einem zu langsamen Herzschlag (Bradykardie) auftreten können. Dazu gehören Schwindel, Konzentrationsschwäche und Ohnmachtsanfälle. Der Herzschrittmacher stellt die normale Herzfrequenz wieder her und sorgt für eine ausreichende Blutversorgung Ihres Körpers.

Die Folge: mehr Energie, die ein aktiveres Leben ermöglicht: zu Hause, in der Freizeit oder auf Reisen. Selbst sportliche Aktivitäten sind mit einem implantierten Herzschrittmacher möglich. 

 

Die Informationen auf dieser Webseite ersetzen nicht das persönliche Gespräch mit Ihrem Arzt. Wenden Sie sich also für Informationen zu Diagnose und Behandlung immer auch an Ihren Arzt.

Letzte Aktualisierung: 18-05-2011

Section Navigation

Deutschland