Die Entscheidung für einen Herzschrittmacher 

Wenn Sie unter Bradykardie, das heißt unter einem zu langsamen Herzschlag leiden, wird Ihnen Ihr Arzt möglicherweise einen Herzschrittmacher empfehlen. Das Implantat überwacht Ihr Herz rund um die Uhr. Bei einem zu niedrigen oder unregelmäßigen Rhythmus sendet der Schrittmacher ein schwaches, nicht spürbares elektrisches Signal, um den Herzschlag zu korrigieren.

Medtronic hat einen Schrittmacher entwickelt, der nicht nur die Symptome Ihrer Bradykardie lindern kann. Die moderne Generation der Schrittmacher von Medtronic ist MRT-fähig: Die Funktion dieser Herzschrittmacher ist durch eine MRT nicht beeinträchtigt.

Fragen Sie Ihren Arzt, ob ein Herzschrittmacher für Sie in Frage kommt. Eventuell überweist er Sie an einen Kardiologen, der Sie weiter untersucht und Detailfragen klärt.

 

Die Informationen auf dieser Webseite ersetzen nicht das persönliche Gespräch mit Ihrem Arzt. Wenden Sie sich also für Informationen zu Diagnose und Behandlung immer auch an Ihren Arzt.

Letzte Aktualisierung: 18-05-2011

Section Navigation

Deutschland