Therapiemöglichkeiten bei angeborenen Herzfehlern

Operationen können einen Herzfehler korrigieren. Dies führt aber zu hohen Belastungen für den Patienten. Neue minimalinvasive Methoden von Medtronic können helfen, diese wiederholten Belastungen durch Operationen deutlich zu verringern.

Übersicht

Wenn Ihr Arzt eine operative Korrektur des Herzfehlers empfiehlt,  wird dieser Eingriff üblicherweise mit einer Operation am offenen Herzen durchgeführt. Durch das Wachstum der Kinder kann nach einigen Jahren eine weitere Operation notwendig werden. Dann können auch minimalinvasive Verfahren zum Einsatz kommen.

Ersatz der Pulmonalklappe

Bei der Behandlung eines Pulmonalklappenfehlers wird oft
ein Pfad von der rechten Herzkammer zu den Lungenarterien geschaffen, indem ein Klappenimplantat oder ein mit einer Klappe ausgestattetes Segment eines Blutgefäßes (z.B. Vene) in den
rechtsventrikulären Ausflusstrakt eingesetzt wird. Dieses als Conduit bezeichnete Implantat kann beispielsweise von einem
Organspender stammen. Dann spricht man von einem Pulmonal- oder Aortenklappenhomograft. Es kann sich aber auch um ein biologisches Implantat handeln, das aus einem mit einer Klappe ausgestatteten Blutgefäßsegment vom Schwein (porzines Conduit) oder vom Rind (bovines Conduit) besteht. Schweine- und
Rinderklappen sind in Form und Funktion mit menschlichen Herzklappen vergleichbar.

Transkathetertechnologie (Transkatheter-Herzklappe)

Bei diesem Verfahren wird über einen Katheter (einen dünnen, flexiblen Schlauch) eine neue Pulmonalklappe in die schadhafte Herzklappe eingesetzt. Schon seit vielen Jahren wird
die Herzkatheterisierung eingesetzt, um Erkrankungen des Herzens zu diagnostizieren und bei bestimmten Erkrankungen
therapeutische Maßnahmen direkt im Herzen zu ergreifen. Die Implantation einer Pulmonalklappe über einen Katheter ist jedoch ein sehr neues Verfahren. Diese minimalinvasive Technik ermöglicht die Implantation eines neuen Klappenersatzes in das schadhafte Conduit. Der Brustkorb muss nicht geöffnet, das Herz nicht angehalten werden. So entfallen die Strapazen einer großen Operation.

Die Informationen auf dieser Webseite ersetzen nicht das persönliche Gespräch mit Ihrem Arzt. Wenden Sie sich also für Informationen zu Diagnose und Behandlung immer auch an Ihren Arzt.

Letzte Aktualisierung: 18-05-2011

Section Navigation

Additional information

Contact Us

Medtronic GmbH
Medtronic
Earl-Bakken-Platz 1 40670 Meerbusch
work Kontakt Tel.  02159-8149-0
work Fax. 02159-8149-100
Deutschland